Alkoholisierter Fahrer kommt in Gegenverkehr: 22-Jähriger schwer verletzt

Adelschlag (intv) Ein 45-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt ist gestern alkoholisiert Auto gefahren und hat dabei einen schweren Unfall verursacht. Der Mann fuhr in Schlangenlinien auf der B13 und geriet in den Gegenverkehr. Ein 22-Jähriger konnte daraufhin nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Der junge Mann aus dem Landkreis Eichstätt verletzte sich bei dem Zusammenprall schwer. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann mit knapp einer Promille unterwegs war. Gegen den Mann wird nun wegen „Gefährdung des Straßenverkehrs“ ermittelt. Seinen Führerschein musste er auf der Stelle abgeben.