Alexander Grad bei Red Bull Hill Chasers

Marburg/Beilngries (intv) Auf dem BMX, Mountainbike oder Rennrad, 350 Meter Bergauf-Sprint, mindestens 18 Prozent Steigung – Das waren die Eckdaten, die es am Wochenende bei den Red Bull Hill Chasers zu bezwingen galt. Im hessischen Marburg feierte das Uphill-Sprint-Rennen vor 4.000 Zuschauern Deutschland-Premiere. Und bei der war auch ein Radprofi aus der Region dabei: Alexander Grad aus Beilngries. Der 23-Jährige fährt normalerweise in der Straßen-Rad-Bundesliga. Seit 2005 ist Alexander Grad Radprofi. Er landete beim ersten Uphill-Sprint-Rennen in Deutschland am Ende auf dem 15. Rang.