Albert Deß im EU-Parlament

Neumarkt (intv) Albert Deß hat bei der Europawahl am Sonntag das letzte Ticket für die CSU ins Europaparlament gezogen. Der Abgeordnete aus Röckersbühl im Landkreis Neumarkt wurde von Listenplatz Fünf aus wiedergewählt. Acht Abgeordnete konnte die CSU bisher nach Brüssel entsenden. Der Verlust der Wählergunst, die in der Oberpfalz mit 46,7 % zwar geringer ausfiel als im Landesdurchschnitt mit 40,8 % wurde bereits am Wahlabend von Albert Dess analysiert.