Aktuelle Wetterdaten nicht nur für die Wissenschaft

Eichstätt (intv) Im Seminargarten der Katholischen Universität Eichstätt steht die Ende 2013 aufgebaute Wetterstation und verrichtet still und artig ihren Dienst. Geographie-Studenten besuchen Sie regelmäßg und lesen Wetterdaten ab. Jetzt hat die Hochschulleitung Mittel für eine modernere Wetterstation genehmigt, die neben Niederschlag und Windrichtung auch Daten zur Strahlung liefern kann. Der Arbeitskreis Wetterschau, ein Zusammenschluss aus mittlerweile 14 Studenten, wird hier regelmäßig Wetterdaten ablesen und aufarbeiten.

Temperatur, Niederschlag, Windgeschwindigkeit: Künftig kommen Sie einmal im Monat genau hier auf dem KU-Campus zusammen und blicken gebannt auf den kleinen Bildschirm. Dabei ist die neue Wetterwarte der KU ein High-Tech-Gerät, mit Sensoren im Boden und in der Luft.

Die Wetterstation ist aber nicht nur für die Wissenschaft da: Auch in der Innenstadt am International House am Marktplatz können Passanten einen Blick auf aktuelle Wetterdaten werfen. Noch heuer werden vier Monitore auf dem Campus und einer in der Innenstadt angebracht, die mit der Wetterstation verbunden sind.