Aktionswochen gegen Abschiebelager

Ingolstadt (intv) Seit einundhalb Jahren gibt es in Ingolstadt, Manching und Bamberg die sogenannten Ankunfts-und Rückführungseinrichtungen. Im Volksmund besser bekannt als Abschiebelager. Was in den isolierten Lagern passiert und wie es den Menschen dort geht, bekommt die Öffentlichkeit nicht mit. Der bayerische Flüchtlingsrat will das ändern und veranstaltet deshalb Aktionswochen gegen Abschiebelager. Morgen um 15 Uhr findet eine Demonstration statt, Start ist am Ingolstädter Paradeplatz. Alle weiteren Aktionen sind auf Facebook zu finden (Aktionswochen gegen Abschiebelager Ingolstadt).