Aktionstag Musik: Schüler singen Ferienbeginn ein

München/Schrobenhausen (intv) Musik verbindet! Unter diesem Motto haben sich diese Woche fast 200.000 Kinder und Jugendliche an vielen Orten im Freistaat zusammengefunden. Den bayernweiten Aktionstag Musik gestalteten nicht nur Kindergärten und Schulen, sondern auch Musikschulen, Universitäten, Chöre und sogar Flüchtlingseinrichtungen. In Schrobenhausen wollten über 800 Schulkinder heute Vormittag den bevorstehenden Pfingstferien einen speziellen Gruß erweisen.

„Wir haben eine schulübergreifende Kooperation geschafft“, sagte Koordinatorin Ulrike Steger von der Franziska-Umfahrer-Grundschule. So waren nicht nur zahlreiche Grundschulkassen vertreten, sondern auch Realschüler und Gymnasiasten. Unterstützt wurden die Sänger von zwei Bläserklassen.

Einstudiert hatten die Kids traditionelle Volks- oder Kinderlieder wie „Es tönen die Lieder“, „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“ oder „Hans bleib do“. Mit ausgesucht wurden die Lieder von Rita Brunner, die nicht nur Musiklehrerin am Schrobenhausener Gymnasium ist, sondern auch im Münchener Arbeitskreis des Aktionstag Musik tätig ist. „Wir wollen dadurch verschiedene Institutionen mittels Musik verbinden“, so Brunner.

Kurze Ausschnitte aus dem heutigen Ferienansingen sehen Sie in der heutigen Ausgabe des Studio Schrobenhausener Land.