Aktion „Saubere Hände“ im Klinikum Neumarkt

Neumarkt (intv) Krankheitserreger lauern auf Tastaturen, am Einkaufswagen und an Türklinken. Für Gesunde meist kein Problem, anders die Situation in Kliniken und Altenheimen, dort befinden sich viele Menschen mit geschwächtem Immunsystem. 80 Prozent aller Infektionskrankheiten werden von Händen übertragen. Seit 2008 läuft deshalb in vielen Gesundheitseinrichtungen die bundesweite „Aktion Saubere Hände“. Auch das Klinikum Neumarkt hat sich am 05. Mai, dem weltweiten Tag der Händehygiene etwas Besonderes einfallen lassen, um Patienten und Besucher zu informieren.