Air Race: Claudius Spiegel wird Dritter in Ascot

Ascot/Eichstätt (intv) Der Eichstätter Claudius Spiegel landete beim Red Bull Air Race erneut auf dem Treppchen. Der 25-Jährige wurde bei seinem dritten Luftrennen in Ascot (Großbritannien) Dritter.

„Für mich wieder mal ein absolutes Traum-Ergebnis. Ich wollte wieder eine gute Platzierung einfahren. Platz drei ist der Hammer“, sagte Claudius Spiegel im Interview. Der Berufspilot steht nun in der Gesamtwertung auf Platz vier. Die besten sechs qualifizieren sich ja für das Finale in Spielberg. Spiegels letztes Rennen findet am 11. Oktober in Las Vegas statt.

Mehr zum Red Bull Air Race in Ascot sehen Sie heute Abend in SportPanorama.