Air Race: Claudius Spiegel startet durch

Gdynia/Eichstätt (intv) Der Eichstätter Claudius Spiegel (Foto, Mitte) hat am vergangenen Wochenende das Red Bull Air Race im polnischen Gdynia gewonnen.

Für den 25-jährigen Berufspilot, der in der Challenger-Klasse startete, ging damit ein lang gehegter Traum in Erfüllung. „Ich freue mich unglaublich. Beim letzten Rennen in Kroatien lief es für mich ja nicht so gut. Ich wurde Letzter. Jetzt gewonnen zu haben, das fühlt sich für mich einfach nur wie ein Traum an“, sagte ein überglücklicher Claudius Spiegel kurz nach seinem Sieg.

In der Challenger-Klasse starten die Neulinge, aus denen später die Piloten für die Master-Class rekrutiert werden. Spiegel ist mit 25 Jahren der jüngste Pilot des gesamten Feldes und der erste Deutsche, der jemals eines der Red Bull Air Races gewinnen konnte.

Das nächste Rennen ist am 17. August in Ascot (Großbritannien). Nach seinem Sieg in Polen liegt Claudius Spiegel derzeit auf Platz fünf der Gesamtwertung. Die besten sechs qualifizieren sich für das Finale in Österreich.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar