„Adriart“ in Pfaffenhofen

Pfaffenhofen (intv) Wer schon einmal in einem Land im Süden Urlaub gemacht hat, der kennt das komische Gefühl nur zu gut, wieder daheim zu sein. Viele würden das Meer und die Sonne am liebsten mit nach Hause nemen, um die Eindrücke länger in Erinnerung zu behalten. Genau das ist das Ziel der Ausstellung „Adriart“, die nächste Woche in der Gallerie „KUK 44“ in Pfaffenhofen startet.

Darunter der kroatische Künstler Neno Mikulic, der vor allem für seine Skulpturen aus Holz bekannt ist. In seinem Heimatland ist der 54-Jährige eine echte Berühmtheit, ab nächster Woche sind seine Werke in Pfaffenhofen zu sehen.

Der zweite Künstler stammt aus Bella Italia, wohnt aber einige Monate im Jahr in Pfaffenhofen. Zum Malen zieht es Massimo Danielis aber immer wieder in sein Heimatland, dort holt er sich seine Inspiration. Danielis hat seine Werke schon überall auf der Welt ausgestellt, unter anderem in London.

Von Italien geht es wieder zurück nach Kroatien – denn die dritte Künstlerin ist Ida Ozbolt, die in der Pfaffenhofener Gallerie einen Stammplatz hat. Viele nennen sie auch „crazy Ida“, denn ihre Werke sind verrückt, außergewöhnlich und haben defintitiv Ecken und Kanten.

Die Ausstellung Adriart ist ab nächsten Freitag, 8. Juni in der Gallerie KUK 44 in Pfaffenhofen zu sehen.