Achtung Kontrolle: Polizei überprüft Radfahrer in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Radfahrer aufgepasst! Vom fünften bis siebten Mai finden in Ingolstadt wieder verstärkt Radfahrerkontrollen statt. Da bei schönem Frühlingswetter viele aufs Rad umsteigen, möchte die Polizei gezielt über das richtige Verhalten im Straßenverkehr aufklären und die Verkehrstüchtigkeit der Fahrräder überprüfen.

2014 sind die Unfälle mit Radfahrern um zwölf Prozent auf 327 gestiegen. 67 daovn wurden von Geisterradlern verursacht. Die Polizei wird deshalb auch vermehrt Geisterradler kontrollieren und auf die Gefahren des Fahrens in die falsche Richtung hinweisen. Doch auch in der Fußgängerzone wird verstärkt kontrolliert. Tagsüber gilt hier nämlich ein Fahrverbot, das von vielen missachtet wird.

Die Polizei nutzt die Kontrollaktion auch zu internen Zwecken. So werden viele Auszubildende eingesetzt, die in diesem Zeitraum zum ersten Mal direkten Kontakt mit dem Bürger haben. Werden Sie kontrolliert nehmen Sie es den jungen Polizeianwärtern also nicht übel. Die Aktion dient schließlich Ihrer eigenen Sicherheit.