Abkochgebot aufgehoben

Weichering (intv) Entwarnung für die Bewohner, die ihr Trinkwasser über den Zweckverband Arnbachgruppe bekommen. Das Gesundheitsamt hat die Abkochanordnung wieder aufgehoben. Die Ergebnisse der drei letzten mikrobiologischen Untersuchungen waren einwandfrei, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes Neuburg-Schrobenhausen.

Grund für das Abkochgebot waren Bakterien, die im Wasser des Wasserwerks Weichering nachgewiesen wurden. Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen wurde deshalb ein Abkochgebot für das Trinkwasser erlassen. Warum es erneut zu einer Bakteriellen Belastung kam, ist noch nicht sicher. Die Vermutung ist, dass bei der letzten Durchspülung eine Restbestand von Bakterien im betroffenen Netzabschnitt zurückgeblieben ist. Dieser könnte wieder aufgekeimt sein. Diesmal hat der Betreiber den Netzabschnitt länger gespült, eine Chlorung des Wassers war nicht nötig.

In den kommenden Wochen folgen engmaschige Proben des Wassers. In den nächsten drei Wochen sind zwei Entnahmen pro Woche angesetzt, für weitere drei Wochen dann jeweils eine Probe pro Woche.

Das Wasserwerk Weichering wird bis zum Ende des Jahres nicht mehr ans Netz gehen, die Wasserversorgung in den betreffenden Netzabschnitten wird durch das Wasserwerk Edelshausen sichergestellt.