Abgeordnete als Lehrerin

Ingolstadt (intv) Für viele bayerische Landtagsabgeordnete war das heute ein ungewöhnlicher Vormittag: Sie haben die Rollen getauscht. Statt Plenarsaal standen sie heute im Klassenzimmer in der Schule. Grund dafür ist der erste Tag der Freien Schulen, organisiert vom Verband Bayerischer Privatschulen. Die Landtagsabgeordneten sollen für die Schüler Politik erlebbar machen.

Christian Haderthauer aus Ingolstadt war dabei für einen Tag Klassenlehrerin von 60 Schülern der Tilly-Realschule und der Wirtschaftsschule Ingolstadt. Eine knappe Stunde konnten die Mädchen und Jungs der Landtagsabgeordneten Fragen stellen und mit ihr über Politik diskutieren. Das Ziel ist klar: Einen wichtigen Beitrag gegen Politikverdrossenheit leisten. Die Landtagsabgeordnete diskutierte offen mit den Schülern – über Flüchtlinge, das bayerische Schulsystem oder auch private Dinge. Das kam bei den Schülern gut an.