Ab ins Grüne: erste Ausgabe des intv Gartentipps

Ingolstadt (intv) Sattes grünes Gras. So einen Rasen hätte wohl jeder gerne im Garten, doch nach der kalten Jahreszeit bietet sich oft ein anderes Bild. Auch das Gras geht in eine Art Winterschlaf. In dieser Zeit braucht es nur wenige Nährstoffe. Um den Rasen frühlingsfit zu machen, sind nur wenige Schritte notwendig.

Wenn es trocken genug ist, können Sie Ihren Rasen bereits das erste Mal mähen. Vertikutieren ist nur notwendig, wenn Sie viel Unkraut oder Moos im Garten haben. Danach sollten Sie an den kahlen Stellen neu aussäen. Nach dem Rasenmähen ist Düngen angesagt.

Um Ihren Rasen weiterhin gesund und frisch zu halten, sollten Sie ihn einmal die Woche mähen und besonders jetzt im Frühling, regelmäßig bewässern. Düngen steht im Frühsommer und Herbst nochmal an. Mit einem schönen und gesunden Rasen ist der erste Schritt hin zum frühlingshaften Garten getan. Bei diesem satten Grün setzen wir uns doch viel lieber raus und genießen den Frühling.