90 Jahre Gleisverbindung – Auf den Spuren der Schambachtalbahn

Ingolstadt / Riedenburg (intv) Ingolstadt und Riedenburg verbanden früher Schienen. Die Schambachtalbahn beförderte Jahrzehnte lang Personen und Güter vom Hauptbahnhof quer durch den Landkreis Eichstätt bis zur Rosenburg. Zeugnisse aus der Zeit hat der Ingolstädter Leonhard Bergsteiner in einem Buch zusammengetragen. Die Unvergessliche Schambachtalbahn – wir haben uns gemeinsam mit dem Eisenbahnexperten auf Spurensuche begeben.

Vom Hauptbahnhof Ingolstadt aus führt unser Weg nach Oberhaunstadt, am Ortsrand von Lenting beginnt der Radweg. Von hier aus kann man bis nach Riedenburg auf der alten Schienentrasse radeln. Die Schambachtalbahn fuhr 90 Jahre lang, von 1904 bis 1994. Zu Spitzenzeiten beförderte sie 500 Berufstätige und 100 Schüler tagtäglich von Riedenburg zum Hauptbahnhof Ingolstadt und zurück.

Auch die Bahnhofsgebäude in Mendorf und Theißing stehen noch. Insgesamt hielt die Schambachtalbahn an 16 Stationen.