75-Jährige stürzt im Bus

Ingolstadt (intv) Eine 75-jährige Ingolstädterin ist gestern Mittag samt ihrem Rollator in einem Linienbus gestürzt. Die Dame war am Brückenkopf in den Bus gestiegen und hatte danach auf ihrem ungesicherten Rollator Platz genommen. Das Angebot sich auf einen normalen Sitz niederzulassen, lehnte die 75-Jährige ab. Als der Fahrer des Linienbusses an einer Haltestelle in der Feselenstraße leicht bremsen musste, kippte der Rollator zur Seite. Die Ingolstädterin zog sich bei diesem Sturz eine Platzwunde am Kopf zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.