7.500 Euro Preisgeld: Der EDEKA Südbayern Tischtennis-Cup des SV Buxheim

Ingolstadt (intv) Es ist mit insgesamt 7.500 Euro Preisgeld das höchstdotierte Tischtennisturnier im Raum Süddeutschland. Der EDEKA Südbayern Tischtennis-Cup. 150 Teilnehmer aus ganz Deutschland spielten am Samstag und Sonntag um die Plätze in den verschiedenen Spielklassen. Favorit bei den Herren in der Spielklasse A, der 14-jährige Sebastian Hegenberger vom TV Hilpoltstein.

Am ersten Spieltag hat Sebastian Hegenberger in der höchsten Spielklasse hat er noch alle Spiele verloren, aber am Sonntag in der Klasse A lief es schon wesentlich besser.
Allerdings war da auch im Viertelfinale Schluss.

Bereits am Samstag holte sich in der höchsten Spielklasse S Roman Rosenberg zum dritten Mal in Folge den ersten Platz. Der langjährige 2. Bundesligaspieler sicherte sich damit 2.500 Euro Preisgeld.