6.000 Euro Schaden bei Glätteunfall

Dollnstein (intv) Plötzlich auftretende Glätte war die Ursache eines Verkehrsunfalls auf der Staatsstraße 2230 bei Dollnstein im Landkreis Eichstätt. Eine 25-jährige Autofahrerin verlor in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem Glatteis die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach Links von der Fahrbahn ab. Sie fuhr zunächst eine steile Böschung hoch, bis sich der Wagen überschlug und wieder zurück auf die Fahrbahn fiel. Die Frau wurde ersten Erkenntnissen zufolge nicht verletzt, begab sich aber vorsorglich zur einer Untersuchung ins Krankenhaus. Das Auto der 25-Jährigen erlitt bei dem Unfall einen Totalschaden in Höhe von 6.000 Euro.