55-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Ingolstadt (intv) Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße ND 18 bei der Überführung über die B16 wurde gestern Abend ein 55-jähriger Motorradfahrer aus Karlskron lebensgefährlich verletzt. Der beteiligte Autofahrer erlitt einen Schock.

Ein 55-jähriger Autofahrer war gestern Abend gegen 20 Uhr mit seinem PKW auf der B16 aus Ingolstadt Richtung Weichering unterwegs. Als er an der Überführung abbog und auf die Kreisstraße auffuhr, näherte sich aus Richtung Osterfeldsiedlung ein Motorradfahrer mit hoher Geschwindigkeit. Der ebenfalls 55-jährige Motorradfahrer aus Karlskron konnte nicht mehr bremsen und krachte in das Heck des PKW. Er erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach München geflogen werden. Der Autofahrer erlitt einen Schock.