50 Jahre Stadttheater Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Es war am 21. Januar 1966, als das Ingolstädter Stadttheater offiziell seine Pforten geöffnet hat. Damals war die Bayerische Staatsoper zu Gast, ein ganz besonderes Ereignis ausschließlich für geladenes Publikum. 50 Jahre später heißt es wieder feiern – allerdings nicht ganz so förmlich und für alle Theaterinteressierten, vor allem aber für junge Zuschauer. Denn zum runden Geburtstag des Ingolstädter Stadttheaters steht das Publikum der Zukunft im Mittelpunkt. Die Zuschauer dürfen sich auf ein internationales Kinder- und Jugendfestival mit neun Gastspielen aus unterschiedlichen Ländern freuen, darunter Belgien, Spanien oder England. Dabei ist vom klassischen Schauspiel über Tanztheater bis hin zur jungen Oper alles dabei. Highlight: Die Produktion „The Table“, ein Figurenspiel für Zuschauer ab 12 Jahren. Karten für die Gastspiele sind noch erhältlich und kosten im Vorverkauf zehn Euro. Eröffnet wird die Festivalwoche dann Ende Januar.