50 Jahre Manschuko Manching

Manching (intv) Seit fünf Jahrzehnten sind in Manching die Narren los und begeistern die Menschen jedes Jahr mit ihren außergewöhnlichen Showeinlagen. Kein Wunder also, dass sich die Manschuko für ihre Jubiläumsfeier etwas ganz Besonderes einfallen lassen hat. Los gehts bereits morgen Abend mit einem Auftritt der Spider Murphy Gang, bei dem die Faschingsgesellschaft 2.500 Besucher erwartet. Am Samstag gibt es Freiberiausschank auf dem Rathausplatz und ein Standkonzert, bevor dann am Abend eine große Show über die Vergangenheit der Manschuko gezeigt wird. Am Sonntag erwartet alle Besucher ein Frühschoppen sowie ein traditionellen Umzug durch Manching.

Die Manschuko ist eine der größten Faschingsgesellschaften in der Region, ca. 130 Mitglieder sind aktiv mit dabei. In fünf Jahrzehnten sind schon viele Manchinger unter die Narren gegangen, auch Bürgermeister Herbert Nerb. Er war selbst zehn Jahre lang Hofmarschall und sechs Jahre Präsident der Faschingsgesellschaft.

Highlight: Beim Festumzug am Sonntag werden fast alle Prinzenpaare der letzten fünf Jahrzehnte mit dabei sein, in ihren Originalkostümen. Eine Zeitreise in die Vergangenheit. Und auch wenn sich Kostüme, Menschen oder Auftritte verändert haben, ist doch eines immer gleich geblieben: Die Faszination, andere Menschen zu unterhalten.