45 Jahre ohne Führerschein unterwegs

Ingolstadt (intv) Da staunten die Beamten nicht schlecht, ein 65-jähriger Ingolstädter war 45 Jahre ohne Führerschein mit seinem Auto unterwegs. Im Juni dieses Jahres wurde der 65-Jährige in der Südlichen Ringstraße mit seinem Ford einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte der Ingolstädter keinen Führerschein vorzeigen. Auch einer schriftlichen Aufforderung, den Führerschein bei der Polizei vorzuzeigen, kam der Mann nicht nach. Bei weiteren polizeilichen Ermittlungen wurde festgestellt, dass der Ingolstädter seit 1969 keinen Führerschein besitzt. Er hatte im Jahre 1969 ein erforderliches ärztliches Gutachten, zur Erlangung und Aushändigung des Führerscheins, nicht beigebracht.