4:3 Heimsieg für den 1. Bundesligisten TSV Freystadt gegen Wipperfeld

Freystadt (intv) Nach dem guten Saisonstart des 1.Bundeligisten TSV Freystadt mit drei Auswärtspunkten im hohen Norden bei Hamburg, setzten die Oberpfälzer in ihrem ersten Heimspiel am Sonntag die Serie erfolgreich fort. Mit einem 4:3 Sieg gegen das favorisierte Team aus Wipperfeld (NRW). Mit fünf Punkten auf der Habenseite liegt der TSV Freystadt jetzt auf dem fünften Tabellenplatz. Mit dabei der Freystädter Neuzugang Max Flynn (England) und der zweite TSV-Neuzugang aus Estland Kristin Kuuba. Bereits am kommenden Wochenende geht es weiter. Am Samstag 06. Oktober um 16.00 Uhr spielt Freystadt zuhause gegen Dortelweil aus Hessen und am Sonntag 07. Oktober kommt um 15.00 Uhr der 1 BC Beuel-Bonn zum Einsatz in der Freystädter Mehrzweckhalle. Beide Begegnungen versprechen wieder Badminton auf Topniveau.