400. Eurofighter gefeiert

Pfaffenhofen (intv) Der ranghöchste General der Luftwaffe, ein Vertreter der NATO und jede Menge Industrielobbyisten. Bei der Feier des 400. Eurofighters, der europaweit gebaut wurde, waren Gäste aus ganz Europa dabei. Manche Politiker hielten ihre komplette Rede auf englisch, manche wechselten die Sprache mittendrin. Offiziell war der geplante Stellenabbau zwar kein Thema, umso eifriger betonten auch Vertreter der Bundes- und Landesregierung, wie wichtig der Kampfjet für den Standort Manching ist. Garniert wurde das ganze mit einer lauten bombastischen Lasershow und kriegerischen Tänzern in Leuchtanzügen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar