4 Junioren-Teams lösen Ticket für Allianz-Arena

Schrobenhausen (intv) So langsam steigt es, das WM-Fieber – noch 9 Tage bis zum Fußball-Ereignis des Jahres. Ein großes Turnier für kleine Fußballstars gab es derweil am vergangenen Wochenende beim SC Mühlried. Zum Finale des ESB Junior Cup waren zwölf E- und F-Teams aus drei Bezirken nach Schrobenhausen gekommen. Qualifiziert hatten sie sich bei der Hallen-Vorrunde im Februar. Regionale Finalisten waren Karlshuld, Waidhofen und Mühlried – die Gastgeber sogar gleich mit 3 Mannschaften.

„Alle Mannschaften befinden sich noch in der Punkterunde, von daher haben wir keine extra Trainingseinheit eingelegt. Aber wir wollten unsere Jungs natürlich besonders motivieren“, sagt Ingo Gumin, Schülerleiter beim SC Mühlried. Immerhin wartete ein besonderer Preis auf die Sieger: Ein Tag in der Allianz-Arena. „Die Kinder bekommen das Stadion und die FC Bayern Erlebniswelt gezeigt“, kündigte Ulrike Endlmaier von der Energie Südbayern GmbH an. Als Sponsor finanzierte das Energieunternehmen nicht nur das komplette Turnier, sondern stellte auch die vier Erlebnistouren zur Verfügung.

Jubeln durften am Ende der SC Mühlried (E1-Jugend), der SV Waidhofen (E2), der TSV Siegenburg (F1) und die SpVgg Altenerding (F2), die jeweils den ersten Platz in ihrer Altersklasse belegten. Die restlichen Teilnehmer erhielten kleine Pokale.

Zwischen den Spielen gab es bunte Showeinlagen: Die Fußball-Freestyle-Profis René Mathussek und Daniel Korte aus Stuttgart zeigten ihr aktuelles WM-Programm. Fallschirmspringer Rainer Haßfurter aus Schrobenhausen flog einen Siegerpokal aus 1.500 Metern Höhe ein. „Wir sind zufrieden, das Wetter passt und viele Besucher und Fans sind mitgekommen“, bilanzierte Ingo Gumin nach der Veranstaltung.

Im Juni und Juli warten noch einige kleinere Turniere auf den Sportverein. In den Sommerferien freut sich der SC Mühlried dann auf ein weiteres Fußball-Highlight: Dann macht die Audi Schanzer Fußballschule das erste Mal Station in Schrobenhausen.