30 Jahre Schloss-Spiele Neumarkt

Neumarkt (intv) Die Neumarkter „Schloss-Spiele“ feierten am Wochenende im Johanneszentrum 30. Geburtstag. In sechs Szenen zeigte das Ensemble nicht nur die großartige schauspielerische Bandbreite, sondern auch, was auf und hinter der Bühne so alles passieren kann. Scheinwerfer fallen aus, ein entnervter Regisseur schlägt sich mit einem übermotivierten Gretchen herum und Shakespeares Sommernachtstraum scheint zu einem wahren Albtraum zu werden. Seit drei Jahrzehnten ist der Verein mit seinen ehreamtlichen Mitgliedern eine feste Größe im Kulturleben der Stadt Neumarkt. Das Jubiläumsstück ist noch am 17. und 18. April jeweils um 19 Uhr im Johanneszentrum zu sehen.