28.000 Besucher bestaunten bunten Neumarkter Volksfestzug

Neumarkt (intv) So viel Zuspruch fand der Neumarkter Volksfestzug wohl noch nie: Geschätzt 28.000 Zuschauer konnten sich am Sonntag begeistern, für die bunte Mischung aus Festkutschen, Blasmusik und üppigen Blumenwägen. 100 Gruppen zogen fröhlich durch die Innenstadt zum Festplatz, unter dem Motto „Volksfest in Neumarkt – da samma dabei“. Und die Sonne, sie machte das weiß-blauen Festwetter perfekt. 84 Pferde waren im Einsatz, in Pferdegruppen oder vor Kutschen und Wägen gespannt. Außerdem waren neun Esel zu sehen. Zwei prächtige Ochsen ließen sich einspannen für den Heimat- und Kulturverein Pölling. Alleine für die Blumenwagen wurden in diesem Jahr 53.000 Dahlien, über 150 Sonnenblumen und mehrere hundert Gladiolen verarbeitet. Die höchste Prämierung mit jeweils 275 Euro geht heuer an drei Beiträge, die von der Jury als gleichwertig angesehen wurden: Der Verein für Gartenbau und Landespflege Stauf wird u.a. für seinen herrlich gestalteten Wagen zum Thema „Bienen“ und die darauf abgestimmte Fußgruppe gewürdigt. Die Präsentation von Haubner’s Ranch mit einem Blumenwagen, auf dem ein Esel-Karussell aus Blumen gestaltet war erhält ebenfalls die höchste Wertung. Genauso hoch bewertet wurde die Darstellung vom Kleingartenverein e.V., der unter anderem einen selbst gestalteten Wagen mit einem fein gearbeiteten und geschmückten Riesenrad präsentierte. Sehr viele weitere Gruppen wurden ebenfalls gewürdigt und erhalten Prämien, die zwischen 50 und 250 Euro liegen. Noch bis zum 21. August dauert das diesjährige JURA-Volksfest in Neumarkt. Festbrauerei ist in diesem Jahr die Neumarkter Lammsbräu, der Bierpreis liegt mit 7,30 Euro, im Vergleich mit ähnlichen Festen im niedrigen Bereich.