21-jährige angefahren

Neumarkt (intv) Am Mittwoch Nachmittag kam es in Neumarkt zu einem Verkehrsunfall. Eine 21-jährige Fußgängerin wollte die Regensburger Straße in Richtung Friedhof überqueren. An der Überquerungshilfe für Fußgänger hielt sie kurz an, um ein stadtauswärts fahrendes Auto vorbei zu lassen. Anschließend schritt die Fußgängerin auf die Fahrbahn und übersah das folgende Auto, das sie erwischte. Laut Zeugen hatte das Mädchen Kopfhörer getragen. Mit schweren Verletzungen wurde sie ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von 2500 Euro.