In nur einer halben Stunde: Zwei Raubüberfälle in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Innerhalb nur einer halben Stunde sind in Ingolstadt zwei Männer Opfer von Raubüberfällen geworden. Beide Taten ereigneten sich gestern am frühen Morgen zwischen 3 Uhr 30 und vier Uhr. In der Milchstraße versetzte ein Unbekannter einem 28-jährigen einen Kopfstoß und raubte ein wertvolles Handy. Kurz danach bedrohte ein Radler in der Schrannenstraße einen 43-jährigen. Er packte das Opfer am Kragen und forderte Geld und Handy. Als zwei Radfahrer kamen, warf er das Telefon weg und flüchtete. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen der Überfälle.

Beschreibung Täter 1: Ca. 175 cm groß, 25 – 30 Jahre alt, kurze dunkle Haare, normale Statur, südländisches Aussehen, bekleidet mit weißem T-Shirt und schwarzer Hose, sprach gebrochen deutsch.

Beschreibung Täter 2: Ca. 175 cm groß, ca. 20 bis 30 Jahre, osteuropäisches Erscheinungsbild, dunkelblondes Haar, Dreitage-Bart. Der Täter war zur Tatzeit mit einem schwarzen Fahrrad mit gelber Schrift unterwegs. Besonders auffällig:  eine am Ring- oder Mittelfinger befindliche Tätowierung in Form eines 2 bis 3 cm großen Dollarzeichens und nackenlange zu Flechtzöpfen zusammengebundene Haare

Hinweise an die Kripo Ingolstadt 0841 / 9 34 30