20.000 Euro Schaden bei Brand

Ingolstadt (intv) Beim Brand in einer Studentenwohnanlage in der Ingolstädter Altstadt ist ein Schaden in Höhe von rund 20.000 Euro entstanden. Das Feuer war in der Kochnische eines Einzimmerappartements im ersten Stock des Gebäudes ausgebrochen. Über ein Fenster konnte die Feuerwehr den Brand nach kurzer Zeit löschen. Verletzt wurde niemand, da die Mieterin zum Brandzeitpunkt nicht in der Wohnung war. Offenbar hatte sie vergessen, den Herd auszuschalten. Neben der Berufsfeuerwehr war auch die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte im Einsatz.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar