18-Jähriger bei Messerstecherei lebensbedrohlich verletzt

Ingolstadt (intv) Ein Jugendlicher erlitt bei einer Messerstecherei am Montagabend schwere Verletzungen. Auf einem Parkplatz nahe der Nürnberger Strasse kam es aus bislang noch unbekannten Gründen zu einer Konfrontation mehrerer Personen. Es kam zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen. Dabei wurde ein 18-Jähriger mit einem Messer attakiert und schwer verletzt. Er musste aufgrund seiner Stichverletzungen im Oberkörper und Beinbereich sofort operiert werden. Drei weitere Personen wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Die Kriminalpolizei Ingolstadt nahm noch in der Nacht einen 22-jährigen Tatverdächtigen fest, indessen Wohnung die mutmaßliche Tatwaffe gefunden worden war.