17-Jährige auf Nachhauseweg überfallen

Pfaffenhofen (intv) Eine 17-jährige Schülerin aus dem Landkreis Pfaffenhofen war am vergangenen Samstag gegen halb vier Uhr morgens von einem Mann verfolgt worden. Sie war von der Pfaffenhofener Innenstadt zu Fuß auf dem Weg zu einem Freund, als im Bereich der Einmündung Scheyerer Straße/Niederscheyerer Straße ein Mann aus einer Hofeinfahrt trat, sie auf Höhe der Adolf-Rebl-Schule umklammerte und ihr den Mund zuhielt. Er versuchte sie sexuell zu nötigen, doch das Mädchen schaffte es, laut zu schreien, sodass der Täter sie losließ und in unbekannte Richtung davonlief.
Der Täter ist ca. 30 Jahre alt, 175 cm groß, schlank und hatte kurze, schwarze, glatte Haare. Er war unrasiert und trug helle stone-washed Jeans und einen schwarzen Pullover mit Reißverschluss. Zeugen werden aufgerufen, sich unter der Telefonnummer 0841/9343-0 zu melden.