150 Jahre Bahnhof Pfaffenhofen

Pfaffenhofen (intv) Den Bahnhof in Pfaffenhofen nutzen jeden Tag hunderte Pendler, um einfach und bequem Richtung München oder Ingolstadt zu kommen. Kaum zu glauben, aber die Zugverbindung gibt es bereits seit 150 Jahren. Wir haben uns auf eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit begeben. Der Startschuss für die Eisenbahnstrecke München-Ingolstadt fiel vor 150 Jahren und zählt zu den wichtigsten Ereignissen der Pfaffenhofener Stadtgeschichte. Zu „150 Jahre Bahnhof Pfaffenhofen“ ist ab sofort eine zweiteilige Ausstellung zu sehen – am Bahnhof selbst sowie im Rathaus. Eine Zeitreise in die Vergangenheit mit vielen spannenden Geschichten. Zum Beisppiel aus dem Jahr 1954, als der Pfaffenhofener Bahnhof als Filmkulisse für den damals sehr bekannten Film „Feuerwerk“ diente.