15 Jahre 9/11: die Region blickt zurück

Ingolstadt (intv) Heute auf den Tag genau vor 15 Jahren begann für viele eine neue Zeitrechnung: Terroristen ließen zwei zuvor gekaperte Flugzeuge in das World Trade Center in New York stürzen. Ein Angriff auf Amerika, auf die gesamte westliche Welt. Wir erinnern uns.

Der 11. September: Ein Datum, das unwiderruflich mit den Anschlägen in New York vor 15 Jahren verbunden ist. Ein Tag, der die Welt verändert hat. Klaus Stüwe ist Professor für vergleichende Politikwissenschaft an der Katholischen Universität in Eichstätt. Für ihn waren die Anschläge damals ein einschneidendes Ereignis. Für ihn war es damals ein Schock, dass die stärkste Macht der Welt auf ihrem eigenen Territorium angegriffen werden konnte. Laut Stüwe haben wir es mit einer neuen Art von Kriegen zu tun.

Eingeprägt haben sich die Ereignisse vor 15 jahren auch vielen Menschen bei uns in der Region.

Die Sicherheitvorkehrungen, gerade an Flughäfen, wurden seit dem 11. September 2001 verschärft. Eine absolute Sicherheit wird es aber wohl nie geben.