15-jähriger Rollerfahrer von Auto erfasst

Ludwigsmoos (intv) Ein tragischer Unfall hat sich Freitagmorgen gegen 7 Uhr zwischen Ludwigsmoos und Langenmosen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ereignet. Bei einem Überholmanöver hat ein 24-Jähriger Pkw-Fahrer einen entgegenkommenden 15-jährigen Rollerfahrer erfasst. Der Autofahrer habe noch versucht, nach links auszuweichen, konnte die Kollision aber nicht mehr verhindern. Bei dem Zusammenstoß wurde das rechte Bein des 15-jährigen oberhalb des Knies abgetrennt. Er wurde ins Zentralklinikum nach Augsburg gebracht. Der Unfallverursacher und die 40-jährige Fahrerin des überholten Fahrzeugs blieben unverletzt. Die Staatsanwaltschaft hat ein fallanalytisches Gutachten angeordnet. Die Staatsstraße war zeitweise gesperrt.