Wegen Ermittlungen: Klinikumsgeschäftsführer tritt zurück

Ingolstadt (intv) Klinikumsgeschäftsführer Heribert Fastenmeier hat sein Amt niedergelegt, mit sofortiger Wirkung wie es in einer Presseerklärung vom Mittwochabend heißt. Zuvor hatten Aufsichtsrat und Klinikumszweckverband mehrere Stunden beraten. Aufsichtsrat und Zweckverband haben den Rücktritt einstimmig angenommen. Schon bald soll es einen Interimsgeschäftsführer geben. Die Mitglieder bedauern die Entwicklung und loben Fastenmeiers Verdienste. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Klinikchef wegen des Verdachts der Untreue. Bei der Vergabe von Aufträgen für das Klinikum soll es offenbar Unregelmäßigkeiten gegeben haben.