13-jähriger Schüler angefahren

Ingolstadt (intv) Ein 13-Jähriger Schüler ist heute Morgen um kurz vor acht Uhr vor dem Audi-Kreisel von einem Auto angefahren worden. Das Kind wurde dabei schwerst verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen der Ingolstädter Verkehrspolizei hat der Junge die Richard-Wagner-Straße überquert, ohne dabei auf den Verkehr zu achten. Ein 23-Jähriger erfasste den Schüler frontal, er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Am Auto entstand ein Schaden von 4000 Euro.