„11 für 11“ an der Johann-Nepomuk-von-Kurz-Schule

Ingolstadt (intv) Seit gut drei Jahren gibt es das Projekt „11 für 11“. Die Agentur für Arbeit Ingolstadt und der FC Ingolstadt 04 unterstützen Menschen mit Handicap. Und ermöglichen ihnen die Integration in den Arbeitsmarkt und damit die Teilhabe am Ausbildungs- und Berufsleben.

Mittlerweile haben die beiden Partner für ihr Projekt auch die Johann-Nepomuk-von-Kurz-Schule mit ins Boot geholt. Für die Schüler der Förderschule wurden Praktikumsplätze bei ortsansässigen Unternehmen gesucht. Mit Erfolg: 50 Praktikumsplätze konnten vermittelt werden, dazu knapp 30 Tagesschnupperkurse sowie 25 Betriebsführungen. Zum Dank waren alle Beteiligten heute zu einem Besuch an der Johann-Nepomuk-von-Kurz-Schule eingeladen. Höhepunkt für die Schülerinnen und Schüler: FC Ingolstadt-Spieler Malte Metzelder und Maskottchen Schanzi erfüllten Autogrammwünsche.