1000 Euro für kleine Sprösslinge

Vohburg (intv) 1000 Euro – damit können die Vohburger Kindergärten Sonnenschein, Spatzennest und Rappelkiste wohl einiges anfangen. Die Spende kommt vom Deutschen Kinderhilfswerk sowie der Drogerie Rossmann. Hintergrund der Aktion ist die Eröffnung der neuen Rossmann-Verkaufsstelle in Vohburg. Das Unternehmen setzt sich für die Umsetzung von Kinderrechten in Deutschland ein. Zur Finanzierung der Kinderrechtsarbeit stehen in allen Rossmann-Märkten Spendendosen, um Kleingeld zu sammeln. Martin Schmid, erster Bürgermeister der Stadt Vohburg, zeigte sich begeistert von der Initiative und betonte, dass er voll und ganz dahinter steht.