100 Jahre Sporttradition

Ingolstadt (intv) Der TSV Ingolstadt-Nord zählt zu den größten Sportvereinen in Ingolstadt. Vor knapp 30 Jahren entstand der Verein durch die Fusion des ESV 1897 und der Freien Turnerschaft 1913. Und der letztgenannte Gründerverein ist heuer 100 Jahre alt geworden. Dieses Jubiläum wurde am Wochenende gefeiert. Dabei gab der Vorstandsvorsitzende des TSV Ingolstadt-Nord, Christian De Lapuente, gemeinsam mit Mitgliedern beider Gründervereine einen Rückblick auf die Anfänge. Das sportliche Angebot ist beim TSV ausgewogen wie nie. Neben den klassischen Sportarten wie Fußball oder Handball gibt es auch ganz neue wie etwa Lacrosse oder Capoeira. Der Verein stehe aktuell bei 1.100 Mitgliedern, so De Lapuente. Ziel müsse es sein, die Mitgliederzahlen in den kommenden Monaten und Jahren wieder anzuheben.