1. Europaweite HIV Test Woche

Ingolstadt (intv) Jedes Jahr erfahren etwa 400 Männer und Frauen in Bayern, dass sie HIV-positiv sind. Das Robert Koch Institut schätzt, dass aber circa 14.000 Menschen in Deutschland nichts von ihrer Infektion wissen, weil sie keinen Test durchgeführt haben. Deshalb beteiligt sich auch das Gesundheitsamt Ingolstadt an der ersten europaweiten HIV-Test Woche und macht mit einer Ausstellung auf die Problematik aufmerksam. Zu den Öffnungszeiten werden anonym und kostenlos HIV-Tests durchgeführt. Denn es ist wichtig, seinen Status zu kennen, um sich selbst und vor allem andere vor der Infektion zu bewahren. Außerdem ist die Immunschwäche-Krankheit mittlerweile behandelbar, wenn sie früh genug erkannt wird.