ERCI: U19 feiert Aufstieg

Ingolstadt (intv) Die U19 des ERC Ingolstadt feiert den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Die Mannschaft von Petr Bares besiegte heute Nachmittag den EHC Freiburg im Relegations-Rückspiel mit 3:2 und steigt damit in die 2. Bundesliga auf. Das Hinspiel in Freiburg eine Woche vorher endete noch mit 4:4.

Zum Rückspiel: In der gut gefüllten Halle 2 der Saturn Arena mussten die Panther zunächst einem 0:2-Rückstand hinterher laufen. Sofiene Bräuner und Iven Rösch profierten dabei von Unzulänglichkeiten der Gastgeber: Das erste Tor fiel nach einem Schnitzer (4.), das zweite in Überzahl (32.).

Doch Jakub Felsoci brachte die Ingolstädter wenige Sekunden später mit einem verwandelten Penalty wieder zurück in dieses Spiel (33.). Im letzten Abschnitt gaben die Panther weiter Gas und belohnten sich endlich: Thomas Voronov (45.) und Markus Mühlbauer (60.) machten den Aufstieg perfekt. „Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Der Sieg und der Aufstieg ist verdient“, sagt Trainer Petr Bares im intv-Interview.